Montag, 27. März 2017

Die neuesten Artikel

Rentenversicherung für Beamte, Soldaten und Richter

Die Altersversorgung für Richter, Beamte und Bundeswehrangehörige wird in Deutschland als Pension bezeichnet. Die freiwillige Rentenversicherung stellt für Soldaten und Beamte eine Erweiterung der Pension dar. Der Betrag wird bei Eintritt in ... weiter

Rentenzahlungen bei Minijobbern und Geringverdienern

Die so genannten Minijobs wurden 2003 zur Verminderung der Arbeitslosenzahlen eingeführt. Nach den geltenden Regeln darf ein Arbeitnehmer bis zu 400 € im Monat verdienen, ohne Sozialversicherungs- oder Rentenbeiträge leisten zu müssen. ... weiter

Garantierter Zinssatz und feste Laufzeit bei Sparbriefen

Ein Sparbrief beinhaltet einen garantierten Zinssatz bei fester Laufzeit. Sie werden von Banken und Sparkassen angeboten und bilden mit einer Laufzeit von 1- 10 Jahren eine mittel- bis langfristige Wertpapieranlage. Wie lange ... weiter

Geldanlagen mit täglicher Verfügbarkeit und deren Zinsen

Beim Tagesgeldkonto ist das Guthaben für die Kontoinhaber täglich verfügbar, und es gibt keine Kündigungsfristen. Beim Tagesgeldkonto sind in der Regel keine Lastschriften und Überweisungen auf ein fremdes Konto möglich. In der ... weiter

Bedeutung und Erklärung der SWIFT-BIC-Codes

SWIFT-Code ist ein Begriff aus dem Auslandszahlungsverkehr und steht für die internationale Bankleitzahl. SWIFT bedeutet “Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication” und ist eine internationale Genossenschaft der Geldinstitute, zwischen denen ein Telekommunikationsnetz ... weiter

Jugendkonto online vergleichen und eröffnen

Grundsätzlich gilt wohl, Ehen vergehen, Freundschaften zerbrechen, aber seinem Konto bleibt man treu. Man wechselt sein Konto über sein gesamtes berufliches Leben sehr selten. Dementsprechend kämpfen die Banken schon um die Jugendlichen. ... weiter

Ein Referenzkonto als Verrechnungskonto anlegen

Verbraucher, die bei einer Direktbank ein Tagesgeldkonto eröffnen, bei einer anderen Bank ein Wertpapierdepot, woanders wiederum Festgeld anlegen usw. benötigen immer ein Referenzkonto, das in der Regel das Girokonto ist, dass der ... weiter

Aufgaben des EPC bei Gestaltung der SEPA

Der Europäische Zahlungsverkehrsrat EPC, European Payments Council, ist ein Zusammenschluss wichtiger Kreditinstitute der Europäischen Union mit dem Ziel, einen einheitlichen Zahlungsverkehr in der EU zu schaffen. Für den gemeinsamen Euro-Zahlungsverkehrsraum, die so ... weiter

Chancen und Risiken der Fremdwährungsanleihen

Grundsätzlich ist eine Anleihe die Zahlungsverpflichtung eines Geldnehmers gegenüber dem Geldgeber unter festgelegten Bedingungen. Die Anleihebedingungen beziehen sich auf die Höhe und den Zeitpunkt des Rückzahlungsbetrags, auf die Höhe der zu zahlenden ... weiter

Schnellere SEPA-Überweisungen in europäische Staaten

Der elektronische Zahlungsverkehr ist in Europa mittlerweile sehr stark ausgeprägt. Allerdings haben sich im Laufe der Zeit in allen Ländern voneinander unabhängige Zahlungsverkehrsinstrumente herausgebildet, so dass es nun schwer fällt, länderübergreifende Zahlungen ... weiter

Aktuelle Beiträge zur Kfz-Versicherung vergleichen

Ein regelmäßiger Kfz-Versicherungsvergleich rentiert sich für jeden Fahrzeughalter, da der Wechsel des Autoversicherers zum Jahresbeginn grundsätzlich möglich ist. Mögliche Gründe für den Abschluss eines neuen Kfz-Versicherungsjahres im Laufe des Jahres sind Schadensfälle ... weiter

Sichere Geldanlagen und Renditen mit Bundeswertpapieren

Die Bundesschatzanweisungen (auch Bundesschätze) sind Bundeswertpapiere, die zwecks Finanzierung des Haushaltes der Bundesrepublik herausgegeben werden. Emittiert werden sie von der am 19.09.2000 gegründeten Deutschen Finanzagentur GmbH, die am 01.08.2006 mit der Bundeswertpapierverwaltung ... weiter

Banküberweisungen und bargeldloser Zahlungsverkehr

Nach Definition ist eine Überweisung im Bank- und Finanzwesen die Belastung eines Kontos mit einem festgelegten Geldbetrag im Auftrag des Kontoinhabers. Dieser Betrag wird dem Konto des Begünstigten, also dem Empfänger nach ... weiter

Anfallende Steuerarten bei Selbstständigen

In Deutschland gibt es verschiedene Arten von Steuern, welche die Mehrzahl aller Bürger auf die eine oder andere Art betreffen. Bekannt ist zum Beispiel die Mehrwertsteuer, die jeder Bürger automatisch beim Kauf ... weiter

Investments auf dem Immobiliensektor im Renditevergleich

Alle Formen von Investments auf dem Immobilienmarkt schneiden im Renditevergleich mit früher gut verzinsten Spareinlagen wie dem Festgeld oder dem Tagesgeld hervorragend ab. Das trifft auch auf die Nettorendite zu, obgleich die ... weiter

Weiteres in den Kategorien: Geld - Banking - Finanzierung - Geldanlage

 
© copyright 2006 - by piloh.de
^