Dienstag, 19. September 2017

Mit Aktien handeln - wie funktioniert das genau?

Der Handel mit Aktien, auch Wertpapiere genannt, erscheint auf den ersten Blick für Laien sehr kompliziert und undurchschaubar. Dem ist nicht so. Bei sachlicher Betrachtung des Wertpapiergeschäftes zeigt sich, dass der Handel mit Aktien denselben Gesetzen unterliegt wie der Markt an sich auch. Im Wesentlichen geht es um Angebot und Nachfrage, Kauf und Verkauf.

Grundvoraussetzung für den Handel mit Aktien ist die Bildung eines Wertpapierdepots, vergleichbar mit einem Bankkonto oder einer Sparanlage. Depots eröffnen können Sie bei so genannten Online-Brokern aber auch bei fast jeder Präsentbank. Außerdem bieten verschiedene Institutionen die sich mit der Vermögensverwaltung beschäftigen den Erwerb von Wertpapieren und damit eine Depotbildung an. Haben Sie sich entschieden ein Wertpapierdepot zu eröffnen stellt sich als nächstes die Frage nach der Verwaltung dieses Depots. Trauen Sie sich zu selbst den Kauf und Verkauf der Wertpapiere zu managen sind Onlinebroker empfehlenswert. Sollten Sie erhebliche Zweifel an Ihrer Fähigkeit zum Handel mit Aktien haben, dann können Sie auch professionelle Depotverwalter beauftragen.

Der Handel mit Aktien ist gar nicht so kompliziert. Wenn Sie einige wenige Grundregeln befolgen können auch Sie erfolgreich mit Wertpapieren handeln. Grundregel Nummer 1 ist die kritische Selbsteinschätzung. Was bin ich für ein Typ? Spekulativ oder eher sicherheitsbewußt? Frage 2: Was will ich erreichen? Schnellen Gewinn oder sichere Wertsteigerung über einen längeren Zeitraum? 3. Frage: Welche Mittel stehen mir zur Verfügung? Grundsätzlich sollten für den Wertpapierhandel niemals Kredite aufgenommen oder die alltäglichen finanziellen Belastungen außer acht gelassen werden. Für den Wertpapierhandel sollte immer nur ein gewisser Teil freier finanzieller Mittel eingesetzt werden, etwa bis zu zwei Dritteln.

Nach dem Sie ein Depot eröffnet haben, klar ist, wieviel Geld Sie einsetzen wollen, kommt nun die Frage nach der richtigen Auswahl der Aktien. Haben Sie sich in professionelle Hände begeben wird Ihnen in aller Regel ein Wertpapiermix zusammengestellt mit dem Sie möglicherweise halbwegs sicher Ihr Vermögen vermehren können. Entscheidend ist hier die Flexibilität der einzelnen Händler.

Verwalten Sie Ihr Depot selbst, dann entscheiden Sie jetzt auch selbst zu welchem Preis Sie welche Papiere kaufen. Die technische Seite übernimmt Ihre Bank oder Ihr Online-Broker. Setzen Sie sich bei jedem Aktienkauf ganz klare Ziele und verkaufen Sie die Papiere genau dann, wenn diese Ziele erreicht sind. Sorgen Sie für ein gemischtes Depot, damit Ihr Geld nicht vom Erfolg eines Unternehmens oder einer Branche abhängt. Zeigen Sie Geduld und seien Sie misstrauisch gegenüber unrealistischen Gewinnversprechungen.

Wie fast immer im Leben gilt auch beim Handel mit Aktien: In der Ruhe liegt die Kraft! Und ein wenig Glück gehört auch dazu!
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Geldanlage
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Geldanlage
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^