Mittwoch, 20. September 2017

Zahlung auf Rechnung - was beachten?

Im Zeitalter des Internets ist es in den letzten Jahren immer mehr dazu gekommen, dass Bestellungen über das Internet erfolgen. Das bequeme Stöbern und Shoppen von zu Hause ist für viele äußerst attraktiv, da man binnen weniger Minuten einen Bestellvorgang abwickeln kann. Das stressige Parkplatzsuchen in der Stadt und die anstrengenden Laufereien von Geschäft zu Geschäft um Preise zu vergleichen, entfallen hier gänzlich. Mittlerweile gibt es zahlreiche Seiten mit Preisvergleichen, bei denen man den besten und günstigsten Anbieter für ein Produkt ausfindig machen kann. Um unterschiedliche Produkte von verschiedenen Herstellern vergleichen zu können, ist es nicht mehr von Nöten, das Haus zu verlassen. Somit steht es für viele mittlerweile außer Frage, ob ein Einkauf im Geschäft, oder im Internet erfolgt.

Bei Bestellungen im Internet besteht zudem meist eine flexible Wahl der gewünschten Zahlungsart, was viele Verbraucher begrüßen. Besonders attraktiv ist hier für viele die Möglichkeit, auf Rechnung zu bezahlen. Zahlung auf Rechnung bedeutet, dass die bestellte Ware erst dann bezahlt werden muss, wenn diese geliefert wurde. Das heißt, in der Lieferung ist neben dem bestellten Produkt außerdem ein Überweisungsträger enthalten, der bei Gefallen der Ware komplettiert und bei der Bank abgegeben werden kann. Natürlich steht es jedem frei, vorgegebene Daten zu übernehmen und die Bezahlung per Online Banking durchzuführen.

Ein weiterer Vorteil bei einer Bestellung, bzw. Zahlung auf Rechnung ist, dass man sich vor Betrügereien schützen kann. "Schwarze Schafe“ gibt es überall - so auch im Bereich des Internethandels. Bezahlt man bestellte Ware beispielsweise per Vorkasse, so geht man bei einem eventuell unseriösen Händler ein höheres Risiko ein, als wenn man Zahlung auf Rechnung auswählt. Hier bezahlt man die Ware schließlich erst dann, wenn man diese erhalten hat und sich von dem Zustand und der Qualität überzeugen konnte.

Zahlung per Rechnung ist auch im besagten Hinblick auf Qualität ein deutlicher Vorteil. Bestellt man beispielsweise Kleidung, so kann man sich nie sicher sein, ob diese passt oder wirklich das gewünschte Aussehen und die gewünschte Qualität besitzt. Gefällt einem die Ware nicht, so kann man diese meist problemlos zurück senden, ohne dass man im Vorfeld Zahlungen geleistet hat.

Die Zahlart hat jedoch auch negative Faktoren, die man stets bei einer Bestellung beachten sollte. So veranschlagen einige Unternehmen Aufschläge, sofern man die Zahlart per Rechnung wählt. Dies hängt zum einen mit dem Mehraufwand ab (Überweisungsträger müssen erstellt und anschließende Zahlungseingänge überwacht werden) und zum anderen mit dem höheren Risikofaktor, bezüglich ausbleibender Zahlungen von Kunden. Außerdem ist zu beachten, dass viele Unternehmen Artikel nur bis zu einem bestimmten Warenwert auf Rechnung verschicken.

Grundsätzlich ist die Zahlungsart Zahlung auf Rechnung sehr empfehlenswert, da diese für den Verbraucher sicherer ist.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^