Dienstag, 17. Oktober 2017

Baufinanzierer locken mit immer niedrigeren Zinsen

In Deutschland können sich immer mehr Verbraucher ein Eigenheim leisten, was insbesondere damit zu tun hat, dass die Bauzinsen schon seit Jahren sinken. Mittlerweile sind die Hypothekenzinsen auf einem so niedrigen Stand angelangt, dass Immobilienfinanzierungen teilweise schon zu einem Zinssatz unterhalb der Marke von einem Prozent möglich sind. Nach wie vor locken insbesondere die Banken als Baufinanzierer mit sehr niedrigen Zinsen, die allerdings bei Weitem nicht für jeden potentiellen Kreditnehmer realisierbar sind. Ein wesentlicher Grund besteht darin, dass es insbesondere bei den sehr günstigen Hypothekenzinsen einige Voraussetzungen gibt, die der Kreditnehmer erfüllen muss.

Kann er dies nicht, so wird aus einem Zinssatz von beispielsweise 1,5 Prozent schnell ein Bauzins, der sich oberhalb der Marke von zwei oder sogar drei Prozent bewegt. Eine wesentliche Voraussetzung für alle Kreditnehmer, die besonders günstige Bauzinsen erhalten möchten, ist die einwandfreie Bonität. Die Banken machen die Kreditwürdigkeit vor allem an der SCHUFA-Auskunft sowie am Einkommen fest, welches die Basis für eine tragbare Finanzierung darstellt. Darüber hinaus gibt es neben der Bonität noch ein weiteres wichtiges Kriterium, welches einen erheblichen Einfluss auf den Bauzins hat, der letztendlich von der Bank festgelegt wird. Gemeint ist die Höhe des Eigenkapitals, welches mit in die Finanzierung eingebunden werden kann. Hier gehen zahlreiche Banken nach der Maxime vor, dass besonders niedrigere Kreditzinsen nur dann vergeben werden, wenn sich der Eigenkapitalanteil bei mindestens 15 bis 25 Prozent bewegt. Sollte dies nicht der Fall sein, kann es sein, dass der tatsächliche Bauzins schnell 1,5 oder noch mehr Prozent oberhalb des günstigsten Angebots des jeweiligen Baufinanzierers liegt.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich Verbraucher im Detail darüber informieren, auf welcher Basis der Kreditzins tatsächlich festgelegt wird. Zwar sind die Bauzinsen nach wie vor auf breiter Front sehr niedrig, aber trotzdem gibt es zahlreiche Verbraucher, die nicht von den besten Angeboten profitieren können. Diese Tendenz wird auch dadurch gestärkt, dass mittlerweile nahezu alle Banken im Bereich der Baufinanzierung auf die zwei genannten Faktoren achten, also auf einen ausreichenden Eigenkapitalanteil sowie eine einwandfreie Bonität des Kunden. Aber auch der Kreditnehmer selbst muss natürlich dafür sorgen, dass die Immobilienfinanzierung auf einer stabilen Basis erfolgt. Daher ist es hilfreich, zunächst einmal zu kalkulieren, welcher Betrag monatlich überhaupt zur Verfügung stehen kann, um den späteren Immobilienkredit zu tilgen und die veranschlagten Zinsen zu zahlen. In dem Zusammenhang ist eine Einnahmen- und Ausgabenrechnung hilfreich, denn mit dieser lässt sich auf einfache Art und Weise das monatliche Einkommen ermitteln, welches als frei verfügbar zu bezeichnen ist.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^