Samstag, 23. September 2017

Wie kann man anonym bezahlen?

Gerade beim Surfen im World Wide Web findet man zunehmend mehr Inhalte auf den Webseiten, die nur noch gegen Bezahlung aufgerufen werden können. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass die Werbeeinnahmen nicht mehr ausreichen und die einzelnen Betreiber von daher zu Pay Content, also bezahlten Inhalten übergehen wollen. Bisher galten diese Regelungen hauptsächlich für erotische Inhalte, Musik oder andere Downloads, doch soll dieser bezahlte Content nun auch auf weitere Inhalte angewendet werden.

Generell muss man für alle Waren und Dienstleistungen, die man erwerben will, auch bezahlen. Dafür stehen den Nutzern verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Die klassische Überweisung, Vorkasse, Nachnahme oder Zahlung per Kreditkarte sind für den Händler oft mit hohen Gebühren bzw. einem vermehrten Verwaltungsaufwand verbunden, durch Mahnwesen, Eingangskontrolle und dergleichen. Der User scheut sich häufig davor, seine Daten im Netz einzugeben. Er möchte auch eine Möglichkeit erhalten, anonym zu zahlen.

Auch diese Möglichkeiten sind mittlerweile in vielfältiger Weise bekannt. Am einfachsten ist die Prepaid Zahlung. Dabei erwirbt man eine Karte, die mit einem bestimmten Geldbetrag aufgeladen ist. Nach dem Kauf rubbelt man eine PIN frei, die man online eingibt. Schon ist die Zahlung völlig anonym erfolgt und der Händler hat die Sicherheit, das Geld auch zu bekommen.

Etwas komplizierter sind Karten, die von Banken ausgegeben und mit Geldbeträgen aufgeladen werden. Um mit diesen im World Wide Web bezahlen zu können, muss man sich eine Lesegerät anschaffen, damit die zu zahlenden Beträge auch korrekt von der Karte abgebucht werden können. Doch auch hier kann man anonym bezahlen.

Eine weitere Variante ist das Bezahlen per Telefon oder SMS. Dabei ruft man eine eingeblendete Nummer an. Dieser Anruf kostet dann den angegebenen Betrag, der wiederum auf der nächsten Telefonrechnung erscheint. Beim Anruf erhält man eine Bandansage mit einer PIN, die man dann in das entsprechende Feld online eingibt. Auch hier kann man anonym und innerhalb weniger Minuten bezahlen.

Da diese Varianten allerdings noch in den Kinderschuhen stecken und zum Teil noch einen langen Weg der Entwicklung vor sich haben, wird man damit noch nicht überall zahlen können. Doch viele Händler und Anbieter bieten diese Varianten schon an, sodass man hier durchaus schon einmal testen kann, wie sie funktionieren. Sicherheit sollte dabei aber groß geschrieben werden. Das heißt, die Verbindung sollte verschlüsselt sein, damit niemand anderes die Daten abfangen kann und so damit Schindluder betreiben kann. Auch sollte man auf die angegebenen Preise achten. Denn oftmals werden hier Wucherpreise verlangt, die man keinesfalls zahlen sollte.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^