Dienstag, 21. November 2017

Mit Aktien an der Börse handeln

Auch wenn die Spekulationsfreude bei Privatanlegern seit dem Börsencrash im Jahr 2000 den damaligen Höhepunkt noch nicht wieder erreicht hat, handeln viele Verbraucher an der Börse, um selbst Verantwortung für ihre finanzielle Altersabsicherung zu betreiben oder sich einfach durch erfolgreiche Spekulation ein Zusatzeinkommen zu verschaffen.

Technisch ist der Aktienhandel immer einfacher geworden. Nach einer kurzen Aufklärung über die Risiken des Wertpapierhandels und einer Beschreibung der Vermögensverhältnisse kann jeder Verbraucher bei einer Bank ein Depot eröffnen und Aktien ordern. Großen Zulauf hat der Aktienhandel über das Internet bei einer Direktbank oder einem Online-Broker-Portal. Die hier bei einer Transaktion anfallenden Kosten sind in der Regel niedriger, alle Vorgänge lassen sich in Sekundenschnelle durchführen und der User kann sich jederzeit einen Überblick über sein Depot und den Wert seiner Aktien zu Haus auf dem Bildschirm verschaffen.

Die Crash-Erfahrungen haben vielen Anlegern jedoch auch klar gemacht, dass es mit der Beherrschung der Technik nicht getan ist. Auch wenn Aktien langfristig gesehen als überlegene Anlageform gelten, ist die Wertentwicklung keine Einbahnstraße. Wer beim Aktienhandel Erfolg haben möchte, muss sich über seine Anlageziele im Detail bewusst werden, sich eine genaue Strategie ausdenken und diszipliniert und konsequent daran festhalten, auch wenn die Aktienmärkte einmal in unkontrollierte Bewegung geraten.

Entscheidend für den Erfolg ist, sich ein solides Grundwissen über die Wertentwicklung von Aktien zuzulegen und die Finanzmärkte und das wirtschaftliche Umfeld regelmäßig aufmerksam zu verfolgen. Er sollte immer auf dem Laufenden sein über die Fundamentaldaten der Unternehmen, in die er investiert und am besten auch die Grundlagen der technischen Aktienanalyse kennen. Investitionen auf dem Aktienmarkt sollten immer diversifiziert angelegt werden und je nach Lebensalter immer nur einen Teil des Gesamtvermögens ausmachen.

Wem diese Grundlagen bewusst sind und wer sie beherrscht, der kann beim Handel mit Aktien sogar Spaß und Spannung empfinden. Im Internet stehen alle deutschen und viele internationale Börsenplätze zur Verfügung, die alle handelbaren börsennotierten Aktien der Welt anbieten. Das elektronische Handelssystem Xetra bietet meist noch günstigere Konditionen und führt die Orders in Rekordgeschwindigkeit aus. Mittlerweile geben die Emittenten zahlreiche Finanzprodukte heraus, die auf Aktien beruhen. Fonds sind nach Branchen, Regionen, Höhe der Dividende der Unternehmen oder nach Wirtschaftskraft der Investitionsländer aufgelegt. Mit Exchange Traded Funds (ETFs) stehen indexbasierte preisgünstige Fonds zur Verfügung. Auch mit Optionen und andere Derivaten können Privatanleger, wenn sie ihre Erfahrung mit diesen Finanzprodukten schriftlich bestätigen, im Internet handeln.

Ein gut informierter Anleger, der sich der Risiken bewusst ist, kann vom Aktienhandel langfristig überdurchschnittlich profitieren.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Geldanlage
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Geldanlage
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^