Sonntag, 24. September 2017

Ein endfälliges Darlehen aufnehmen

Ein Darlehen wird immer dann gefragt sein, wenn es darum geht, dass jemand einen guten Kredit aufnimmt, bzw. eine große Summe aufnehmen möchte, die er dann nutzen kann. Es gibt hierbei in jedem Fall die Möglichkeit, dass sich jemand zum Beispiel im Vorfeld per Internet ein wenig genauer darüber informiert, welche Problematiken bei einem Darlehen auftreten können und welche Formen von Darlehen es überhaupt gibt. Das Darlehen kann nämlich auch vor allem bezogen auf die Zahlungsmodalitäten sehr unterschiedlich aufgebaut sein. Es ist möglich, dass komplett andere Konditionen auftreten, welche oft auch von der Summe abhängig sind, die in Auftrag gegeben wird und natürlich auch davon, wie lange diese Summe benötigt wird.

Ein besonderes Darlehen ist dabei in jedem Fall ein endfälliges Darlehen. Dies hat den Vorteil, dass zwar selber gespart werden muss, aber nicht jeden Monat eine regelmäßige Abgabe gezahlt werden muss. Bei einem endfälligen Darlehen ist es der Fall, dass die gesamte Summe nicht einfach so jeden Monat durch Raten gezahlt wird, sondern dass die gesamte einmal am Ende des Darlehens gezahlt werden muss. Während der Laufzeit werden monatlich nur die anfallenden Zinsen vom Schuldner abgeführt.

Dieses Verfahren hat einige Vorteile und natürlich auch seine Nachteile. Der Vorteil ist, dass die finanzielle Belastung während der Laufzeit verhältnismäßig gering ist und vielleicht mit dem Geld somit mehr geplant werden kann. Es ist durchaus interessant, dass jemand darauf achtet, seine Zahlungen gut zu kontrollieren und somit auch diese Summe für das endfällige Darlehen aufbringen kann. Wichtig ist es dabei natürlich auch, dass nicht nur diese Summe aufgebracht werden kann, sondern sie erst einmal angespart werden muss, was in der Regel über den Verlauf von mehreren Monaten geschehen kann.

Ein Nachteil wäre natürlich die hohe Schlussrate, die wie bereits erwähnt in der Regel die komplette Kreditschuld umfasst. Wer hier nicht genau geplant und kalkuliert hat, kommt gegebenenfalls in Zahlungsverzug - was sehr teuer werden kann für den Schuldner.

Als weiterer Vorteil erweist sich zum Beispiel, dass es ohne Probleme möglich ist, dass Geld genommen bzw. genutzt werden kann, welches per Anlage zur Verfügung gestellt wird. Wer zum Beispiel sein Geld in eine längerfristige Anlage gesetzt hat, der bekommt diese Anlage erst zu ihrem Ende ausgezahlt. Wenn also der Termin für ein potentielles Darlehen kurz nach dem Ende einer solchen, längerfristigen Anlage liegt, kommt es dazu, dass das Geld direkt weiter genutzt werden kann. Im Einzelfall muss natürlich jeder selbst entscheiden, was für ihn interessant und sehr wichtig ist, wenn es um die Bezahlung geht.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^