Montag, 25. September 2017

Was ist der Vorteil bei einem Zinscap Darlehen?

Da Banken an einem vergebenen Kredit auch verdienen möchten, zahlen Kreditnehmer für aufgenommene Darlehen einen Zinssatz in gewisser Höhe. Dieser Zinssatz kann variabel ansteigen oder abfallen, je nach Zinsentwicklung. Dieser Zinsentwicklung, kann man aber aus dem Weg gehen, in dem man ein Zinscap Darlehen beantragt. Denn als Kreditnehmer muss man nicht immer den Kredit nehmen, der die Zinsberechnung mal nach oben und mal nach unten gehen lässt. Man kann durch dieses Zinscap Darlehen einen bestimmten Zinssatz festschreiben lassen, so dass die Zinsen nie über die vertraglich festgelegte Höchstgrenze steigen können. Wenn der Zinssatz sinkt, sinkt auch Ihr Zinssatz. Steigt der Zinssatz jedoch, kann man nicht über die vereinbarte Zinssatzgrenze kommen.

Wenn man z. B. ein Darlehen von 50.000 € aufnimmt, und die Laufzeit 4 Jahre betragen soll, und der momentane Zinssatz liegt bei 4%, kann er sich entsprechend der Kapitalmarkt Entwicklung, nach oben, aber auch nach unten hin bewegen. Man kann jetzt mit der Bank vereinbaren, dass der beantragte Kredit, einen Zinssatz von beispielsweise 5,5 % nicht übersteigen soll. Für diese vereinbarte Zinsgrenze zahlt man eine einmalige Gebühr von 2%, der aufgenommenen Kreditsumme an die Bank. Sollte der Zinssatz nach einiger Zeit steigen, wird auch der Zinssatz des aufgenommenen Kredites steigen, aber nur bis zu vereinbarten 5,5 % Hürde.

Sollte der Zinssatz noch weiter steigen, braucht man sich als Zinscap Darlehen Nehmer keine Sorgen zu machen, der Zinssatz steigt, egal wie sich die Zinsen auf dem aktuellen Finanzmarkt auch entwickeln mögen, nicht höher als bis zur ausgehandelten Grenze. Die Gebühr für ein Zinscap Darlehen richtet sich nach der Höhe der Zinssätze, aber auch nach dem vereinbarten Höchstzinssatz. Wenn man einen vereinbarten Höchstzinssatz von 4,5 % vereinbart, so ist die Cap-Gebühr natürlich höher, als wenn man einen Höchstzinssatz von 6 % vereinbart hat. Einige Banken bieten diesen Zinscap kostenlos an, man sollte sich einfach darüber informieren.

Ein weiterer Vorteil eines Zinscap Darlehens ist, dass man jederzeit den Kredit tilgen kann. Dies kann man mit einer 3 monatigen Kündigungsfrist machen. Das hat den Vorteil, dass wenn man den Zinscap Kredit mit einem bestimmten Zinssatz aufgenommen hat, und der Zinssatz sinkt, man die Möglichkeit hat, den Kredit mit günstigeren Zinsen zurückzuzahlen. So hat man einen großen Vorteil, sinkende Zinsen zu bekommen, die bei einem Festzinskredit niemals in Anspruch genommen werden könnten. Wichtig ist es, die Banken bzw. deren Konditionen miteinander zu vergleichen. Eventuell kann man schon hier ein paar Euro einsparen. Gebühren spart man, wenn man einen Kredit online beantragt, weil man den Kreditantrag selber ausfüllt.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^