Samstag, 23. September 2017

Günstigster Kredit - wie bekommen?

Überall, wohin man auch sieht werben Banken und private Kreditgeber mit günstigen Krediten für den kleinen Mann, damit sich dieser seine Wünsche erfüllen kann. Niedrige Zinsen und geringe monatliche Raten treiben förmlich dazu, einem solchen Angebot nachzugeben. Dennoch ist bei vielen Vorsicht geboten, denn nicht immer ist ein günstiger Kredit auch ein wirklich günstiger Kredit, denn die Zinsen alleine sagen nichts über die tatsächliche Höhe des Kredites aus.

Zunächst sollte sich ein Kreditnehmer über möglichst viele Angebote informieren und im Vorfeld die Hilfe eines Kreditrechners in Anspruch nehmen. So erfährt der Kreditnehmer im Vorfeld schon welche Kosten ungefähr auf ihn zukommen. Natürlich gibt es neben den unseriösen Anbietern auch viele gute Anbieter, bei denen man einen Kredit billig bekommen kann.

Ein billiger Kredit ist auch immer von bestimmten Voraussetzungen abhängig. Viele Banken erheben eine Bearbeitungsgebühr. Diese Bearbeitungsgebühr beträgt bei 2 Ratenkrediten zum Beispiel um die zwei bis 3 % und wird der Bank als Aufwandsentschädigung für die Überprüfung der Bonität gezahlt. Desweiteren entstehen auch manchmal Kosten für die Stellung von Kreditsicherheiten. Solche Sicherheiten werden nicht nur für die Baufinanzierung sondern auch für einen Ratenkredit verlangt.

Dies kann zum einen eine Erklärung zur Abtretung des Arbeitseinkommens oder auch der Abschluss einer Kreditversicherung sein. Dieses von Bank zu Bank unterschiedlich. Hinzu können auch noch Kontoführungsgebühren oder auch Gebühren für die Zusendung des Kontoauszugs kommen. Grundsätzlich erkennt man einen günstigen Kredit anhand des effektiven Jahreszinses, denn dieser beinhaltet zum einen den Nominalzins, zum anderen aber auch alle weiteren Gebühren.

Heutzutage muss ein Kreditnehmer auch nicht unbedingt zu seiner Hausbank gehen, um dort einen Kredit zu beantragen. Inzwischen gibt es auch im Internet die Möglichkeit, einen Kredit zu bekommen. Hier ergibt sich auch der Vorteil, dass die Beantragung und die Bearbeitung des Kredites wesentlich schneller erfolgen und zum anderen bieten viele Banken bessere Konditionen, wenn der Kredit online beantragt wird. Die Grundvoraussetzung für fast alle Kredite ist eine gute Bonität und nach Möglichkeit auch ein Arbeitsverhältnis. Zudem muss der Antragsteller das 18. Lebensjahr erreicht haben. Günstige Kredite können auch Kredite aus dem Ausland sein, da dort die Zinsen meist niedriger sind als bei heimischen Krediten.

Die Festlegung einer bestimmten Laufzeit kann einen Kredit unter Umständen günstiger machen, da viele Banken natürlich froh darüber sind, wenn ein Kredit so schnell wie möglich zurückgezahlt wird und sie deshalb mit attraktiven Konditionen locken. Zudem gibt es auch Kredite, bei denen der Zinssatz nur eine gewisse Laufzeit festgeschrieben ist und sich die Zinsen nach Ende dieser Laufzeit an die Kursentwicklungen anpassen. Steht der Kurs gut ist dies natürlich auch gut für den Kreditnehmer, steht er allerdings schlecht kann es zu einem teuren Spaß werden.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^