Dienstag, 21. November 2017

Den Führerschein auf Ratenzahlung machen

Heutzutage bietet fast jede Fahrschule eine Ratenzahlung an. Jedermann kann diese Ratenzahlung machen, jedoch muss dies vorher mit dem Besitzer der Fahrschule besprochen werden. Beim ersten Besuch in der Fahrschule bekommen sie alles Wichtige vorerst mitgeteilt. Wichtig zu wissen ist, dass die meisten Fahrschulen die Grundgebühr jedoch sofort haben möchten.

Die Grundgebühr beträgt in der Regel zwischen zweihundert und zweihundertfünfzig Euro. Dies ist jedoch nicht bei allen Fahrschulen gleich. Bei der Anmeldung und sofortiger Bezahlung behalten sie die Testübungsbögen und das zugehörige Buch.

Nun haben sie einen kleinen Betrag schon bezahlt und nun ist fast jede Fahrschule bereit, mit ihnen eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Stets sollte man einen realistischen Betrag vor Augen haben, den man auch wirklich monatlich oder auch wöchentlich bezahlen kann. Dies alles sollte im Vorfeld genau abgeklärt werden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich ihr Fahrlehrer über ihre finanzielle Lage einen Überblick verschaffen will. Hauptsächlich geht es dabei darum, ob sie ein festes Einkommen haben. Schließlich möchte die Fahrschule sich sein, das sie das Geld auch bekommen.

Ich selbst kenne eine Fahrschule, die auch die Grundgebühr sofort haben möchte, oder auch in zwei Raten. Die Zeitspanne zwischen den beiden Raten sollte jedoch nicht so sehr lange sein. Danach können die Fahrstunden separat gezahlt werden. Man muss sich jedoch schon bei Beginn des Führerscheines sicher sein, das man den Ratenzahlungen auch wirklich nachkommen kann. Ansonsten ist es von vornherein sehr aussichtslos überhaupt zu beginnen. Sie sollten wenn in ihrer Nähe gegeben, mehrere Fahrschulen aufsuchen und sich über die Preise im Vorfeld informieren.

Stets sollte man den Führerschein auch sehr konzentriert machen, das heißt die Übungsbögen zuhause gut lernen und bei den Fahrstunden bei der Sache sein. Sollte man durch die theoretische Prüfung machen, somit muss erneut eine Gebühr gezahlt werden, um wieder die Prüfung abzulegen. Dies ist auch der Fall, wenn sie bei der praktischen Prüfung durchfallen, da anschließend erneut ihre Fahrkenntnis durch einige Fahrstunden aufgefrischt werden muss. Daher sollte man wirklich aufmerksam zuhause lernen und jede Fahrt aufmerksam bewältigen.

Um sich diese zusätzlichen Kosten zu ersparen, ist es ratsam in dieser Zeit gezielt mit den Gedanken nur in der Fahrschule und auch Fahrstunde zu sein.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^