Mittwoch, 20. September 2017

Wo bekommt man Internetkredite ohne Schufa?

Es kommt immer häufiger vor, dass Einzelpersonen keinen Kredit beantragen können. Die unterschiedlichsten Gründe machen es ihnen hierbei unmöglich, weder bei ihrer Hausbank noch bei einem anderen beliebigen Kreditinstitut, Geld zu bekommen. Natürlich ist es hierbei meist die Schufa die den "Geldhahn“ zudreht.

Wer sich in einer solchen Situation befindet, kennt die Problematiken mit all ihren Ausmaßen. Leider bleibt diesen Personen dann nur noch die Möglichkeit sich einen eigenen Weg zu suchen. Selbstverständlich wird sich jeder Gedanken machen und sich früher oder später vor das Internet setzten, denn dort gibt es ja nun zu jedem Thema und jedem Problem eine Lösung. Natürlich auch zu dem Thema Kredit! Im Internet ist es heute kein Problem mehr Lösungswege aus der "Krise" zu finden. Es gibt die Möglichkeit, über diverse Suchmaschinen einen Internetkredit zu suchen und direkt online einen Antrag zu stellen. Hierbei ist es wichtig darauf acht zugeben einen Vermittler bzw. eine Bank zu finden der KEINE Schufaauskunft einholt.

Doch Vorsicht, denn es gibt auch sehr viele unseriöse Angebote, die z.B. viel zu hohe Zinsen beinhalten, welche wiederum monatliche Raten in einer Höhe bedeuten, die man sich eventuell gar nicht leisten kann. Man sollte die einzelnen Anbieter deswegen miteinander vergleichen und die Verträge genau prüfen. Doch dann ist es wirklich kein Problem einen Internetkredit zu bekommen, und das ganz OHNE Schufa! Die meisten Internetkredite, um nicht zusagen so gut wie alle, werden im Internet durch Vermittler angeboten und kommen aus der Schweiz.

Dort ist ein negativer Eintrag in der Schufa nämlich kein Problem, und die Kredite werden meist sehr schnell und ohne große Anstrengung für den Antragsteller bewilligt. Natürlich muss der potentielle Kreditnehmer einige Voraussetzungen mitbringen, damit das Darlehen auch wirklich bewilligt wird: ein Mindestalter von 18 Jahren, ein teilweise unterschiedliches Höchstalter zwischen 52 und 58 Jahren und ein geregeltes Einkommen als Angestellter, der nicht in der Probezeit ist und keinen unbefristeten Arbeitsvertrag hat. Außerdem muss der Wohnsitz in Deutschland liegen, Schulden in der Schweiz sollten nicht bestehen.

Wer jedoch auf der Suche nach einem Kredit ohne Bonitätsprüfung ist, sollte daran denken, dass ein Vermittler lediglich den Onlineantrag im Original an eine oder auch mehrere Banken in der Schweiz weiter sendet. Hierbei ist es oft nicht unüblich, dass der Antragsteller eine Vermittlungsgebühr entrichten muss. Um dieses zu umgehen, oder vielleicht eine böse Überraschung zu vermeiden, sollte man ganz genau recherchieren und sich die Mühe machen, nicht gleich auf das erst beste Angebot einzugehen. Man sollte nicht nur in den bekanntesten Suchmaschinen im WWW nach einer Möglichkeit stöbern, sondern auch mal dort den Begriff "Webkatalog Finanzen, oder Webverzeichnisse für Kredite etc.“ eingegeben. In dieser Suche ist ein viel spezielleres Ergebnis aufgelistet. Hier stehen viel mehr direkt die Banken mit denen man, ohne teure Vermittler, einen "Internetkredit“ aushandeln kann!
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^