Montag, 25. September 2017

Online Konto eröffnen

Heutzutage führt man seine Bankgeschäfte online. Die Vorteile dabei liegen klar auf der Hand. Man spart sich den Anfahrtsweg zur Bank, ebenso wie die lästige Suche nach einem Parkplatz. Auch die Öffnungszeiten der Banken sind in der Regel nicht wirklich kundenfreundlich, sodass man als Filialbankkunde immer an diese gebunden ist und damit seine Bankgeschäfte nicht flexibel gestalten kann. Kein Wunder, dass diese Nachteile nicht mehr in Kauf genommen werden wollen. Denn die Menschen wollen auch in punkto Bankgeschäfte durchaus flexibel sein.

Deshalb entscheiden sich auch immer mehr Menschen dafür, ihre Bankgeschäfte online zu tätigen. Dies ist dabei bei der Filialbank um die Ecke ebenso möglich, wie bei einer der vielen Direktbanken. Beide Varianten bieten dabei durchaus ihre Vor-, aber auch einige Nachteile. So erhält man bei Online Banken meist völlige Gebührenfreiheit für das Konto, ohne dass dabei irgendwelche Bedingungen, wie ein bestimmter monatlicher Geldeingang zu erfüllen sind oder auch eine Verzinsung des Guthabens auf den Girokonten ist hier durchaus möglich.

Bei den Filialbanken hingegen sind diese Verzinsungen meist nicht möglich. Oft wird das Konto auch nur dann gebührenfrei geführt, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt werden, die jedoch von Bank zu Bank unterschiedlich sind. Hier hilft nur ein ausgiebiger Vergleich, um heraus zu finden, welches Konto tatsächlich am günstigsten für den eigenen Bedarf ist. Anhand dieses Vergleichs kann man dann den eigenen Bedürfnissen entsprechende Konten auswählen.

Dabei kann der Vergleich direkt online im Web stattfinden. Von den Vergleichsseiten aus kann man dann auch direkt auf die Webseiten der einzelnen Banken gelangen, wo man auch gleich ein Konto online eröffnen kann. Natürlich geht die Kontoeröffnung nicht vollständig online vonstatten, da hier ein zu hohes Risiko für den Datenmissbrauch gegeben wäre. Dennoch kann man einen Antrag auf die Konteneröffnung direkt online stellen. Die Bank wird diesen dann entsprechend bearbeiten und daraufhin alle benötigten Unterlagen per Post an den Antragsteller versenden. Dieser muss die Anträge nochmals unterschreiben und sich bei einer Poststelle mittels Ausweis identifizieren. Andernfalls kann das Konto nicht eröffnet werden.

Dies ist nur dann ohne Post und Ausweisung möglich, wenn man bereits ein Konto bei der jeweiligen Bank besitzt. In diesen Fällen hat man sich bei der Eröffnung des ersten Kontos bereits legitimiert, sodass eine erneute Identifizierung nicht nötig ist. Allerdings ist dies auch nur dann möglich, wenn man das Konto online aus seinem eigenen Zugang zum Konto eröffnet. Damit hat man sich durch Eingabe von PIN und Kundennummer bereits ausreichend legitimiert.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Banking
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Banking
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^