Donnerstag, 23. November 2017

Angebote zum Notebooks leasen

Gerade bei elektronischen Geräten ist der Kauf auf Raten oder das leasen sehr beliebt. Aber, welche Angebote lohnen sich eher? Kaufen, finanzieren oder leasen? Oder gibt es noch günstigere Angebote?

In erster Hinsicht sei gesagt, wer sofort kauft, spart natürlich eine Menge Zeit für Papierkram und eine Menge Geld durch Zinseinsparung, aber auch das ist nicht immer der günstigere Weg, gerade wenn es um Technik geht, die nach einer kurzen Zeit schon alt ist und schnell überholt wird. Wer also besonders Wert legt, auf neue, schnellere Technik, der sollte sich den Kauf eines solchen Gerätes in jeden Fall noch mal gründlich überlegen.

Vorweg sei gesagt, wer ein Kauf auf Raten oder einen Leasingkauf plant, sollte im Vorfeld nicht nur die jeweiligen Raten oder Leasingangebote prüfen, sondern in erster Linie auch den Kaufpreis bei mehreren Händlern oder zum Beispiel im Internet. Wirbt ein Händler nämlich mit einer 0 %-Finanzierung, sind die Kosten für diese Finanzierung nicht immer, aber sehr oft bereits im Kaufpreis ein kalkuliert. In diesem Fall hat man also keine echte 0 %-Finanzierung mehr.

Hat man Ratenzahlung und Leasingvergleichen, spielt der Gesamtpreis, der nach drei Jahren gezahlt wurde, eine wichtige Rolle bei der Entscheidung. Liegen Preise für Ratenkauf und Leasing in etwa gleich zählt das genauere Gespräch mit dem Händler. Ist er bereit das Gerät auch beim Leasing nach der Laufzeit dem Kunden zu überlassen, ist die Leasingvariante in diesem Falle die klügere und sicherste Methode das Gerät zu bekommen. Verlangt der Händler jedoch das Gerät nach der Leasingzeit in jedem Fall wieder zurück oder verlangt eine Abschlussgebühr, lohnt sich eher der Ratenkauf.

Liegen Preise für Leasing und Ratenkauf weit auseinander, lohnt es noch mal genau zu überlegen was man braucht und was man eigentlich haben möchte. Legt man wert darauf ein Gerät zu besitzen, also Eigentümer zu sein, lohnt sich der Ratenkauf in jedem Fall, da das Gerät hinterher ins Eigentum übergeht. Legt man eher wert darauf das Gerät oftmals gegen ein neues zu tauschen um die neue Technik in Anspruch zu nehmen, dann lohnt sich in jedem Fall eher die Leasingvariante, denn hierbei kann das Gerät nach der Leasinglaufzeit, also in der Regel nach 12 oder 24 Monaten gegen ein neues getauscht werden.

Wer Zeit und Mühen nicht scheut hat hier ebenfalls auch noch eine letzte Variante. Das Gerät in bar kaufen oder auf Raten zahlen, und wenn das Gerät den Dienst getan hat, einfach an eine dritte Person weiterverkaufen.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^