Samstag, 25. November 2017

Beim privaten Autokauf auf Leasing setzen

Das Leasing als bekannte Alternative zur herkömmlichen Finanzierung gewinnt heute zunehmend an Bedeutung. War es ursprünglich nur für Unternehmen und Selbstständige gedacht, so kann man heute auch als Privatperson sein Fahrzeug leasen. Die Angebote werden oftmals vom Autohaus selbst unterbreitet, können aber genauso über eine externe Leasinggesellschaft abgeschlossen werden. Allerdings sollte man sich stets sehr gut informieren, bevor man sich beim Autokauf zum Leasing entschließt.

Grundsätzlich hat man zwei verschiedene Möglichkeiten. Zum Einen kann im Leasingvertrag ein Restwert vereinbart werden. Dieser besagt, dass das Auto zum Ende der Laufzeit des Leasings einen bestimmten Wert aufweisen muss. Bei einer ausgiebigen Inspektion, die der Leasinggeber regelmäßig veranlasst, wird dann überprüft, ob das Auto den einst vereinbarten Restwert noch aufweist.

In vielen Fällen ist jedoch die Abnutzung größer, als gedacht, der Wert des Autos sinkt unter den Restwert. Der Leasinggeber ist in diesem Fall berechtigt, die Differenz zwischen tatsächlichem und vereinbartem Restwert vom Leasingnehmer zurück zu verlangen. Da man die Entwicklung des Restwertes selbst nur schwer beeinflussen kann, ist diese Variante des Leasings äußerst riskant.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Kilometerbegrenzung zu vereinbaren. Zum Ende der Leasing-Laufzeit darf das Auto nur eine vorher vereinbarte Kilometerleistung erbracht haben. Wird sie überschritten, so muss der Leasingnehmer für jeden zu viel gefahrenen Kilometer eine entsprechende Pauschale zahlen.

Deshalb gilt es, bei dieser Variante genau einzuschätzen, wie hoch die jährliche Laufleistung tatsächlich ist, um nicht unnötige Kosten zu verursachen. Die Kilometerleistung lässt sich jedoch besser beeinflussen und bietet von daher mehr Sicherheit.

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Leasing besteht darin, dass man sich zum Ende der Laufzeit entscheiden muss, wie man weiter verfährt. Will man das Auto kaufen, so muss man in der Regel eine Finanzierung aufnehmen, will man es zurück geben, fallen die oben genannten Kosten an. Wichtig ist, dass man beim Leasing nur eine Gebühr für die Nutzung des Autos zahlt, jedoch nicht das Eigentum an diesem erwirbt.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^