Freitag, 24. November 2017

Notebook auf Ratenzahlung kaufen

Ein Notebook auf Ratenzahlung kaufen kann im Kaufhaus als auch im Versandhandel erfolgen. Die Voraussetzungen für eine Ratenzahlung sind ein Mindestalter von 18 Jahren, ein Höchstalter von 70 Jahren, einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, ein gültiger Personalausweis oder ein Reisepass und Bonität. Eine Ratenzahlung ist grundsätzlich nur zu empfehlen, wenn ein Einkommen vorhanden ist und neben der monatlichen Ratenzahlung noch genügend Spielraum für andere Ausgaben vorhanden ist.

Ein Notebook auf Ratenzahlung im Laden zu kaufen, nimmt in den meisten Fällen nur wenige Augenblicke in Anspruch und wird von einem kompetenten Mitarbeiter verarbeitet. Um eine schnell Bearbeitung zu gewährleisten, sollte der Kunde einen gültigen Personalausweis und eventuell Verdienstbescheide bereits mitbringen. Auch die Anschrift des Arbeitgebers wird der Mitarbeiter für die Anfrage der Ratenzahlung aufnehmen. Außerdem wird bereits der monatliche Betrag, den der Kunde bei einer Ratenzahlung zu zahlen hat, festgelegt. Wenn der Kunde über ein zu geringes oder keinerlei Einkommen verfügt, so kann die Ratenzahlung in den meisten Fällen nicht bewilligt werden. Dies ist ebenfalls bei nicht vorhandener Bonität der Fall. Wenn die Anfrage erfolgreich bewilligt wurde, kann der Kunde sofort den gewünschten Laptop mit nach Hause nehmen.

Die Bestellung in Versandhäusern ist dagegen um ein Vielfaches einfacher, denn hier benötigt der Kunde nicht zwingend ein bestehendes Arbeitsverhältnis als Nachweis und auch keinen gültigen Personalausweis. Jedoch wird auch hier Bonität vorausgesetzt und ab einem höheren Bestellwert muss auch hier ein Einkommensnachweis oder auch eine Anzahlung für das Notebook erfolgen. Die Bestellung von dem Kunden kann per Telefon oder per Internet an das Versandhaus erfolgen. Im Online-Shop erhält der Kunde ein vielfältiges und sehr großes Sortiment, aus dem er wählen kann. Die ausgewählte Ware kann im Warenkorb zunächst abgelegt werden und nach Beendigung der Warenauswahl wieder aufgerufen werden. Der Kunde hat nun die Möglichkeit, das Notebook zu den gewünschten Konditionen auf Ratenzahlung zu kaufen.

Alternativen, ein Notebook auch ohne eine Ratenzahlung zu finanzieren, gibt es folgende:

  • die Finanzierung des Notebooks durch gespartes Geld
  • auf bestimmte Sparaktionen warten


Das Risiko einer Ratenzahlung ist, das der Kunde nicht so leicht aus der Vereinbarung herauskommt, außer die Ware wird mit einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zurückgesendet oder aber der Betrag wird vorzeitig vollständig beglichen.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^