Dienstag, 21. November 2017

Ein kostenloses Online Konto eröffnen

Ein Girokonto benötigt heute jeder erwachsene Bürger, um seine Geldangelegenheiten erledigen zu können. Für viele Zahlungen (KFZ Steuern) ist Abbuchung vom Konto direkt vorgeschrieben. Leider wissen nur die wenigsten Kontoinhaber, was sie für ihr Konto im Jahr an Gebühren und sonstigen Kosten bezahlen. Auch aus Bequemlichkeit wird oft der Wechsel nicht vollzogen.

Dabei kann der kostenlose Vergleich im Internet sehr schnell aufzeigen, wo die jetzige Bank im Kostenvergleich steht. Auf der entsprechenden Seite gibt der Kunde die gewünschten Daten ein und sofort sind die Geldinstitute aufgelistet. In der Regel werden die vorderen Plätze von den Online Direktbanken belegt. Diese modernen Geldinstitute der Zukunft arbeiten ohne Filialen und teueren Außendienst wesentlich effizienter als die traditionellen Banken. Diesen Vorteil geben sie an ihre Kunden weiter. Hier gibt es Konten, wo die Kontoführung keine Cent kostet. Sehr oft gibt es sogar noch Guthabenzinsen und die kostenlose Geld- oder Kreditkarte sowieso. Geld kann der Kunde oft weltweit an allen Geldautomaten kostenlos holen.

Sinnvoll ist die Eröffnung von einem Tagesgeld- und einem Girokonto. Beide Möglichkeiten werden kostenlos angeboten. Mit dem Tagesgeldkonto können keine Überweisungen und Abbuchungen getätigt werden. Dazu muss das Geld erst auf ein vorher benanntes Girokonto überwiesen werden. Dafür gibt es beim Tagesgeldkonto wesentlich höhere Zinsen. Sie liegen oft sogar über den Zinsen von langfristigen Geldanlagen, obwohl das Geld täglich verfügbar ist.

Das Guthaben wird von den Online Direkt Banken genauso sicher verwaltet wie von jeder anderen Bank. Über den Einlagensicherungsfond, dem auch die Online Banken angehören, ist das Guthaben sicher angelegt und vor Verlust geschützt. Alle Bankgeschäfte können rund um die Uhr über das sichere Online Banking von zu Hause, oder von jedem anderen Ort, erledigt werden. Der Kontoinhaber hat ständig Übersicht über seine Kontobewegungen. Er muss nicht zu bestimmten Öffnungszeiten zur Bank gehen. Die Kontoauszüge gibt es monatlich nach Hause. Entweder zum Herunterladen über den Computer, oder mit der Post.

Die Unterlagen zur Kontoeröffnung können sofort über den Computer herunter geladen, oder direkt verschickt werden. Die Bank prüft den Antrag und holt noch eine Schufa Auskunft ein. Zur Bestätigung der persönlichen Daten muss der Antragsteller zu einer Filiale der Deutschen Post gehen und diese dort beglaubigen lassen (kostenlos für den Antragsteller). Nach Rücklauf dieser Bestätigung wird das Konto sofort frei geschaltet.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Banking
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Banking
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^