Montag, 25. September 2017

Nachteile einer Rechnung online

Immer mehr Unternehmen bieten die Rechnung online an. Dabei sollen dem Kunden zahlreiche Vorteile entstehen, wie etwa eine niedrigere Rechnung, da für Papierrechnungen ja dem Unternehmen noch Kosten für den Druck und den Versand entstehen. Doch ist die Rechnung online wirklich sinnvoll?

Im Grunde genommen, nur wenn man einen solchen Rabatt wie oben beschrieben, erhält. Andernfalls ist eine Rechnung online auch mit vielen Nachteilen, vor allen Dingen mit einem erhöhten Aufwand verbunden. Während einige Anbieter die Rechnung noch per E-Mail verschicken, was für den Kunden recht bequem ist, erhält man von anderen Anbietern nur eine Info Mail, in der man darauf hingewiesen wird, dass die Rechnung zum Download bereit steht. Wieder andere Anbieter verzichten auch auf diese Info Mail, sodass man gar nicht weiß, wann man denn seine Rechnung einsehen kann.

Zudem muss der Kunde dann auf das jeweilige Portal surfen, wo ihm seine Rechnung bereit gestellt wird. Dort muss er sich mit Benutzernamen und Passwort einloggen und die Rechnung downloaden. In der Regel möchte man seine Rechnungen dann auch abheften, sodass man diese auch noch ausdrucken muss. Dadurch entstehen wiederum Kosten für den Druck, also Druckerpatronen und Papier.

Alles in allem also eine recht zeitaufwändige Angelegenheit, nur um seine ganz normale Rechnung zu bekommen. Denn großartige Sonderleistungen erhält man auch hier nicht. Man bekommt in der Regel den gleichen Einzelverbindungsnachweis wie bei der Papierrechnung, nur dass man die Online Variante evtl. zwei oder drei Tage früher downloaden kann.

Weiterhin können Probleme auftreten, wenn der Rechnungsbetrag nicht vom Konto abgebucht wird, sondern man die Rechnung überweist. In diesen Fällen muss man immer daran denken, die Rechnung auch rechtzeitig herunter zu laden, um zu wissen, welchen Betrag man nun überweisen muss. In der Hektik des Alltags kann das aber schnell einmal vergessen werden. Das böse Erwachen kommt dann mit der Mahnung, die die Unternehmen recht schnell ausstellen.

Eine Rechnung online zu beantragen oder auf dieses Angebot einzugehen, lohnt sich also in den wenigsten Fällen. Zudem sind die Rechnungen auch nur über einen bestimmten Zeitraum verfügbar. Das heißt, lädt man sie nicht rechtzeitig herunter, so kann es schnell dazu kommen, dass die Rechnungen nicht mehr verfügbar sind, man also keinerlei Beleg über die geleisteten Zahlungen in Händen halten kann. Insofern will die Entscheidung für bzw. gegen die Rechnung online in jedem Fall gut überlegt sein, da hiermit eben auch jede Menge Nachteile verbunden sein können.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^