Mittwoch, 20. September 2017

Ein Notebook durch Ratenzahlung bezahlen

Ein Notebook durch Ratenzahlung bezahlen ist in der heutigen Zeit sehr häufig geworden. Vor allem private Leute machen von dieser schnellen und leichten Finanzierungsmöglichkeit oft und gerne gebrauch. Ein Notebook kann im Kaufhaus oder im Versandhandel erworben werden.

Um im Kaufhaus eine Ratenzahlung zu vereinbaren müssen in den meisten Fällen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • ein Mindestalter von 18 Jahren muss erreicht sein
  • es darf das Höchstalter von 70 Jahren nicht überschritten sein
  • ein gültiger Personalausweis für die Dauer der Finanzierung
  • ein Wohnsitz in Deutschland muss vorhanden sein
  • ein festes oder befristetet Arbeitsverhältnis während der gesamten Laufzeit der Ratenzahlung
  • Bonität muss gegeben sein


Im Kaufhaus kann nach der Überprüfung des Arbeitsverhältnis und der Bonität dem Kunden der Laptop überreicht werden und dieser kann diesen sofort mitnehmen. Bei Tätigung einer Bestellung beim Versandhandel per Telefon oder per Internet ist die Angabe eines Personalausweises oder der Nachweis über eine Arbeitsstelle nicht zwingend notwendig. Ab einem bestimmten Bestellwert jedoch wird der Kunde durch das Versandhaus auf seine Bonität geprüft und er muss gegebenenfalls eine Anzahlung der Ware tätigen.

Wird keine Bonität durch den Kunden nachgewiesen, so kann die Bestellung nicht ausgeführt werden. Die Bestellung eines Laptops erfolgt durch die Auswahl der Marke, die der Laptop haben soll. Dieser landet anschließend im Warenkorb. Durch die Auswahl der gewünschten Lieferart, der Adresse und den gewünschten Zahlungsvorgang kann die Bestellung an den Versandhandel übermittelt werden. Es dauert nur wenige Augenblicke bis eine Bestätigung der Bestellung erfolgt.

Eine Ratenzahlung kann von Arbeitnehmer ohne Schulden ohne jegliches Risiko in Anspruch genommen werden. Ratenkredite jeglicher Art sind für Arbeitslose oder Menschen mit geringem Einkommen weniger geeignet, da der Kunde aus einem abgeschlossenen Ratenzahlungsvertrag in der Regel nicht heraus kommt. Einzige Möglichkeiten für den Kunden ist die Rücksendung des Laptops innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt oder die Begleichung des Gesamtbetrages in einer Überweisung. Die Begleichung des Gesamtbetrages nach Abschluss einer Ratenzahlung muss jedoch vorher dem Kreditgeber mitgeteilt werden.

Alternativen zum Kauf eines Laptops auf Raten sind das Ersparen der des Laptops oder auf günstige Angebote von Anbietern zu warten. Der Laptop kann durch einen ausgesuchten Betrag jeden Monat zusammen gespart werden.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^