Dienstag, 19. September 2017

Muster Vertrag für Ratenzahlungen

Ratenzahlung ist ein wichtiger Begriff in unserer Zeit geworden. Zum einen kann ein Kunde etwas auf Raten kaufen und dies dann auch abbezahlen, zum anderen kann man seine Schulden auch auf Raten zurück bezahlen. Dies muss man allerdings dann erst einmal bei dem Gläubiger beantragen.

Während bei einem Kauf auf Raten, der Vertrag schon von dem Händler vorgefertigt ist und alle wichtigen Informationen enthält, muss ein Schuldner den Vertrag für die Ratenzahlung meistens selbst anfertigen. Dies ist meistens nur ein Brief, auf dem er dann schriftlich von dem Gläubiger eine Antwort erhält.

Ein Brief mit diesem Inhalt könnte wie folgt ausschauen:

„Sehr geehrter Herr ---!

Leider ist es mir nicht möglich, die Schulden in Höhe von 1000 Euro bei ihnen, in einem Betrag zu zahlen. Mein Aktenzeichen lautet 12345 und ich möchte sie bitten, einer Ratenzahlung in Höhe von 50 Euro monatlich, zuzustimmen. Denn da ich finanziell nicht mehr tragen kann, bin ich darauf angewiesen.
Sollten sie meiner Bitte nicht nachkommen können, muss ich leider Insolvenz anmelden.

Hochachtungsvoll

-Unterschrift-“


In dem Brief stehen natürlich unter anderen, noch der eigenen Name und das Datum.


Kauft man etwas auf Raten, könnte der Ratenvertrag so ausschauen:

„ Dieser Vertrag kommt zustande, zwischen Herrn Müller und Frau Meyer. Das heutige Datum ist der 01.01.2008 und die Ratenzahlung betrifft den Artikel: LCD Fernseher von Samsung. Die gesamte Summe beläuft sich auf 1333 Euro und die Höhe der Raten ab dem 01.02.2008 betragen 33 Euro. Sollten die Raten nicht bis zum 15 jeden Monats bei dem Verkäufer eingezahlt werden, behält sich dieser andere Schritte vor.


Unterschrift Verkäufer Unterschrift Käufer „


Meistens wird in dem Vertrag auch noch die gesamte Adresse des Verkäufers und des Käufers eingetragen. Es gibt auch noch viel längere Verträge für Ratenzahlungen, aber dieser kurze, sagt ja alles aus. Der Kunde weiß, wann er die Raten zu zahlen hat, wann es bei dem Verkäufer auf dem Konto zu sein hat. Und wichtige Faktoren, wie Kaufpreis, Kaufdatum und Beginn der Ratenzahlungen sind enthalten. Mit dem Satz, das der Verkäufer, sich andere Schritte vorbehält, wird klar, das er ein Inkassobüro einschalten wird, wenn er die Raten nicht pünktlich erhält.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^