Samstag, 25. November 2017

Kostenloses Girokonto für Schüler

Mittlerweile können Schüler und Studenten ein kostenloses Girokonto eröffnen. Über dieses Konto können die Schüler und Studenten von überall verfügen. Sei es Online-Banking, Handy-Banking oder auf ganz herkömmliche Weise das Gespräch mit dem Bankberater. In den meisten Banken werden Sie hervorragend von Ihrem persönlichen Ansprechpartner beraten. Mit der Bank Karte können Sie an vielen unterschiedlichen Geldautomaten auch über ihr Geld verfügen.

Ein Beispiel der Sparkasse: Weltweit an 527.000 Geldautomaten Geld abheben, davon an 20.000 deutschen Geldautomaten ohne Kosten. Mit der Karte der Sparkasse können zum Beispiel deutschlandweit an Geldautomaten anderer Sparkassen 500 Euro abgehoben werden. Meist ist dieses Schüler und Studenten Konto bis zum vollendeten 22. Lebensjahr kostenfrei. Gegen Vorlage eines Schülerausweises, eines Studentenausweises, eines Ausbildungsnachweises oder einem Zivildienst- oder Wehrdienstausweises kann die Kostenbefreiung bis zum vollendeten 29. Lebensjahr erweitert werden.

Zum Teil bekommt man sogar schon eine Kreditkarte dazu, welche dann allerdings einen geringen Beitrag im Jahr kostet. Bei Schülern unter 18 Jahren ist dabei ein Limit auf rund 500 Euro gesetzt. Bei jungen Erwachsenen gibt es keine Limit Vorgaben. Dies kann aber je nach Bank und Kunde entschieden werden.

Durch das Angebot des Online oder Handy Bankings sind Sie nicht an die Öffnungszeiten der Banken gebunden, sondern können Ihre Bankgeschäfte überall, jederzeit und ganz bequem nach Ihren Bedürfnissen abwickeln. Mit der dazugehörigen Bank Karte können Sie je nach Bank an einem dafür vorgesehenen Schalter Überweisungen mit oder ohne Belege tätigen, rund um die Uhr über Geld verfügen, Daueraufträge einrichten und auch wieder löschen und Kontoauszüge drucken.

Schüler sind insbesondere sehr stolz, wenn sie über ein eigenes Konto verfügen. Dies hebt ihr Image unter Freunden. Ihr Taschengeld kann problemlos auf das Konto überwiesen werden. Zudem ist dies eine Möglichkeit, mit der Teenies lernen können, mit Geld umzugehen. Sie überlegen vielleicht einmal mehr, ob sie ihr Geld von dem Konto abheben. Andererseits können die Schüler auch mit der Karte bis zu einem bestimmten Limit bezahlen. Zum Teil muss die Karte dafür aufgeladen werden, in soweit hat man dies noch besser unter Kontrolle. Ein Schüler, Student, etc. kann so ohne weiteres auch mal einkaufen gehen, ohne Bargeld in der Tasche zu haben und kann problemlos bargeldlos mit der Karte bezahlen.

Schüler werden durch ein eigenes Girokonto ungebundener und schneller selbstständig.

Gesamtnote 1 von insgesamt 2 Bewertungen.

Weiteres in Kategorie Banking

weitere ...

Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Banking
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Banking
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^