Startseite - Artikelübersicht bei Piloh.de Impressum
Donnerstag, 23. November 2017

Artikelübersicht Kategorie Banking

Im Bereich Kreditkarten hat man heutzutage eine sehr große Auswahl an verschiedenen Angeboten. Diese Auswahl betrifft auf der einen Seite die Leistungen, welche man durch die jeweilige Kreditkarte nutzen kann, aber auch ...
 
Viele Bankkunden nutzen heutzutage die Möglichkeit, Überweisungen beispielsweise am Bankterminal oder online vom heimischen PC aus durchzuführen. Darüber hinaus ist das sogenannte Mobile Payment im Bereich des Zahlungsverkehrs von immer größerer Bedeutung. ...
 
Die meisten Verbraucher wenden sich an eine Bank, falls sie einen Kredit benötigen oder eine Geldanlage tätigen möchten. In kaum einem anderen Land ist das Angebot an Banken so groß, wie es ...
 
Die Banken lassen sich gerade im hart umkämpften Markt der Kreditkarten immer wieder Neuerungen einfallen, um die Kunden für sich zu gewinnen. Schon viele Jahre gibt es nicht nur Standard- und Premium-Kreditkarten, ...
 
Verbraucher können sich heutzutage im Bereich Kreditkarten zwischen sehr vielen Angeboten entscheiden. Denn fast jede Bank hat inzwischen mindestens eine Kreditkarte parat, die Kunden meistens im Zuge der Girokontoeröffnung erhalten können. Aufgrund ...
 
In Deutschland gibt es rund zehn Millionen Bürger, die vom Grundsatz her frei zwischen einer gesetzlichen und privaten Krankenversicherung entscheiden können. Während die weitaus meisten Arbeitnehmer per Gesetz an die gesetzliche Krankenversicherung ...
 
Immer mehr Verbraucher in Deutschland denken derzeit darüber nach, ob sie ihr bisheriges Baudarlehen nicht vorzeitig ablösen sollen. Der Grund dafür sind die in den vergangenen 24 Monaten erheblich gesunken Hypothekenzinsen, die ...
 
Insbesondere der Zahlungsverkehr hat sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten erheblich entwickelt. Standen noch bis in die 80er Jahre meistens die Überweisung oder der Scheck als Zahlungsmittel im Vordergrund, so gibt ...
 
Seit der Einführung von Basel II, den Mindesteigenkapitalanforderungen an Banken, müssen sie in Abhängigkeit des Risikos eines Kredites diesen mit entsprechendem Eigenkapital unterlegen. Je höher also das Risiko eingeschätzt wird, desto höher ...
 
Gerade in der Sparte der verzinslichen Wertpapiere gibt es am Anleihemarkt zahlreiche Rentenpapiere, die sich teilweise deutlich voneinander unterscheiden. Die meisten Kunden kennen vor allen Dingen Staatsanleihen, zu denen unter anderem auch ...
 
Immer mehr Verbraucher nutzen heutzutage die Möglichkeit, bargeldlos zu zahlen. Dies ist schon seit vielen Jahren beispielsweise im Zuge des Onlinebankings möglich, welches Verbrauchern die Gelegenheit gibt, ihre Bankgeschäfte über das Internet ...
 
Der Dispositionskredit ist auf jeden Fall ein sehr flexibles Darlehen, welches von vielen Kunden schon seit Jahrzehnten genutzt wird. Im klassischen Sinne ist der Dispositionskredit, der gerne kurz auch als Dispo oder ...
 
Eine Kreditkarte ist heute sehr vielfältig einsetzbar und bietet deutlich mehr Funktionen, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. Früher hatte die Kreditkarte das Image, zum einen nur von vermögenden ...
 
Viele Anleger interessieren sich für den Handel mit Wertpapieren und möchten ihr Kapital in Aktien, Anleihen oder Fonds investieren. Da der Wertpapierhandel mit einigen Kosten verbunden ist, die natürlich auf die zu ...
 
Kreditkarten sind schon seit vielen Jahren ein beliebtes Zahlungsmittel und werden immer häufiger eingesetzt. Nicht nur in Geschäften, auf Urlaubsreisen oder beim Tanken werden die kleinen Kärtchen verwendet, sondern unter anderem auch ...
 
Der Verbraucher kann heutzutage zwischen diversen Kreditkartenangeboten wählen. So bieten die Banken zum Beispiel goldene Kreditkarten, Classic-Cards oder auch Prepaid-Kreditkarten an, die selbst Auszubildende, Studenten und arbeitslose Kunden nutzen können. Viele Karteninhaber ...
 
Ein Begriff, der in der jüngeren Vergangenheit in den Medien relativ häufig genannt wird, ist der sogenannte Banken-Stresstest. Konkret handelt es sich dabei um eine Prüfung bzw. Simulation, welche Kreditinstitute mittlerweile in ...
 
Nach Definition ist eine Überweisung im Bank- und Finanzwesen die Belastung eines Kontos mit einem festgelegten Geldbetrag im Auftrag des Kontoinhabers. Dieser Betrag wird dem Konto des Begünstigten, also dem Empfänger nach ...
 
Das Tagesgeldkonto gehört mittlerweile nicht nur zu den bekanntesten, sondern gleichzeitig auch zu den sichersten Anlageformen, die Anleger hierzulande und global betrachtet nutzen können. Der wesentliche Vorteil besteht beim Tagesgeld insbesondere in ...
 
Im Finanzbereich gibt es zahlreiche Regulierungen, Verordnungen und Gesetze, an die sich insbesondere die Finanzdienstleister bzw. Banken halten müssen. Es handelt sich dabei auf der einen Seite um sehr spezifische Richtlinien, die ...
 
In Deutschland wird der Markt insbesondere von den sogenannten Universalkreditinstituten beherrscht. Es handelt sich dabei um Banken, die im Prinzip sämtliche Finanzprodukte anbieten, die Kunden heutzutage nutzen möchten. Eine Universalbank stellt beispielsweise ...
 
Verbraucher, die bei einer Direktbank ein Tagesgeldkonto eröffnen, bei einer anderen Bank ein Wertpapierdepot, woanders wiederum Festgeld anlegen usw. benötigen immer ein Referenzkonto, das in der Regel das Girokonto ist, dass der ...
 
SWIFT-Code ist ein Begriff aus dem Auslandszahlungsverkehr und steht für die internationale Bankleitzahl. SWIFT bedeutet “Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication” und ist eine internationale Genossenschaft der Geldinstitute, zwischen denen ein Telekommunikationsnetz ...
 
Der Europäische Zahlungsverkehrsrat EPC, European Payments Council, ist ein Zusammenschluss wichtiger Kreditinstitute der Europäischen Union mit dem Ziel, einen einheitlichen Zahlungsverkehr in der EU zu schaffen. Für den gemeinsamen Euro-Zahlungsverkehrsraum, die so ...
 
Der elektronische Zahlungsverkehr ist in Europa mittlerweile sehr stark ausgeprägt. Allerdings haben sich im Laufe der Zeit in allen Ländern voneinander unabhängige Zahlungsverkehrsinstrumente herausgebildet, so dass es nun schwer fällt, länderübergreifende Zahlungen ...
 
Grundsätzlich gilt wohl, Ehen vergehen, Freundschaften zerbrechen, aber seinem Konto bleibt man treu. Man wechselt sein Konto über sein gesamtes berufliches Leben sehr selten. Dementsprechend kämpfen die Banken schon um die Jugendlichen. ...
  Seite 1 2 3 4 5 6 7    
 
 
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^