Samstag, 25. November 2017

Tipps zum Kredit Vergleich

Zugegeben, mittlerweile hat sicher schon beinahe jeder Mensch einmal einen Kredit abgeschlossen. Doch oftmals verlässt man sich fälschlicherweise auf das erstbeste Angebot, was einem in die Finger kommt. Dieses ist jedoch besonders häufig auch sehr viel teurer als ein Angebot einer anderen Bank. Insofern ist es durchaus sinnvoll, einen Kreditvergleich anzustellen. Hierfür benötigt man eigentlich nur einen PC mit Internetanschluss und man sollte wissen, wie hoch die Kreditsumme und die monatliche Rate sein soll.

Nachdem man diese Daten in ein Formular im World Wide Web eingegeben hat, wird man schnell eine Liste mit den unterschiedlichen Banken erhalten. Dort sind dann auch die jeweils gültigen Konditionen wie Zinssatz und Laufzeit aufgeführt. Doch gerade beim Zinssatz ist Vorsicht geboten - man sollte sich niemals nur auf den nominalen Zinssatz verlassen. Wichtiger ist es, den effektiven Zinssatz zu kennen. Nur dieser sorgt für die notwendige Transparenz der Kosten des Kredits und damit für einen realistischen Vergleich. Denn nur im effektiven Zinssatz sind sämtliche auftretende Kosten, auch die Bearbeitungsgebühren, Abschluss- und Provisionskosten enthalten, die bei der Kreditaufnahme anfallen. Weiterhin ist darauf zu achten, dass man keine versteckten Kosten tragen muss.

Diese fallen z. B. oft an, wenn man eine Kreditanfrage stellt. Die Bearbeitung wird mit Kosten belegt, die man auch dann zahlen muss, wenn man sich für ein anderes Angebot entscheidet. Bei erfolgreichem Vertragsabschluss werden diese Kosten zwar meist wieder gutgeschrieben, doch bleibt man bei der Entscheidung für einen anderen Anbieter auf diesen Kosten sitzen. Deshalb sollte man sich nur für Kreditangebote entscheiden, bei denen ein unverbindliches und kostenfreies Angebot erstellt wird.

Weiterhin sollte man vergleichen, welche Sicherheiten die einzelnen Banken für den Kredit verlangen. Je weniger Sicherheiten verlangt werden, desto günstiger ist dies für den Kreditnehmer. Bei kleineren Kreditsummen reicht oft schon der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens aus. Bei größeren Summen muss man dagegen eine Hypothek aufs Haus aufnehmen o. ä. Abgesehen von diesen Sicherheiten sollte man sich auch erkundigen, ob eine zeitweise Stundung der Ratenzahlung, beispielsweise im Falle der Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers möglich ist. Auch die Sondertilgung sollte ohne Aufpreis möglich sein, etwa wenn das Urlaubsgeld zur Tilgung des Kredits genutzt werden soll, oder einmal eine Erbschaft ansteht. Hierfür sollte dann keine Vorfälligkeitsentschädigung fällig werden, sondern eine Sondertilgung sollte zumindest bis zu einem gewissen Betrag möglich sein.
Webtipp

Diskutieren rund um Finanzen und Geld bei Thema-Finanzen.de
Die neuesten Beiträge im Forum.

Die neuesten Artikel in Kategorie Finanzierung
Am besten bewertete Artikel in Kategorie Finanzierung
Werbung
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^