Dienstag, 23. Juli 2024

Bank Darlehen aufnehmen und Sicherheiten stellen

Früher oder später kommt wohl jeder Mensch einmal in die Situation, ein Bank Darlehen aufnehmen zu müssen. Dabei ist es wichtig, dass man zunächst einmal die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleicht. Die Differenzen, insbesondere bei den Zinsen und Gebühren, sind doch sehr hoch. Der effektive Zinssatz gibt Aufschluss über die Gesamtkosten, so zumindest die bisher einhellige Meinung.

Doch auch in diesem sind nicht alle Kosten und Gebühren enthalten, sodass man Klarheit nur über einen Tilgungsplan und die Gesamtaufstellung der innerhalb der Laufzeit anfallenden Kosten erhält. Nachdem man das günstigste Angebot für ein Bank Darlehen gefunden hat, kann der Antrag auf selbiges gestellt werden.

Hierbei ist es wichtig, dass die Banken generell Sicherheiten für ein Darlehen verlangen. Je nach Höhe des Darlehensbetrages kommen unterschiedliche Sicherheiten in Frage. Bei Kleinkrediten beispielsweise reicht meist der Nachweis des Einkommens aus. Hierbei werden die letzten Gehaltsabrechnungen in Kopie vorgelegt. Die Banken prüfen dann, ob das Einkommen nach Abzug bestimmter Pauschalen für die Lebenshaltung, ausreicht, um das Darlehen vereinbarungsgemäß zurück zahlen zu können. Mit dem Unterschreiben des Darlehensantrages erlaubt man der Bank, im Falle eines Zahlungsverzuges, das Einkommen zu pfänden, man tritt es also an diese ab.

Eine andere Form der Sicherheit für ein Bank Darlehen kann eine Bürgschaft sein. Hierbei bürgt ein Dritter für die Begleichung der Schuld des eigentlichen Darlehensnehmers. Dieser muss eine Bonitätsprüfung genauso über sich ergehen lassen, wie auch der eigentliche Darlehensnehmer. Die Bürgschaften werden vor allen Dingen dann notwendig, wenn das eigene Einkommen nicht ausreicht, um das Darlehen zurück zu zahlen oder die eigene Bonität zu gering ist. Bei einem Bank Darlehen, mit dem ein Auto finanziert wird, behält die Bank bis zur vollständigen Rückzahlung des Darlehens den Fahrzeugbrief ein. Dadurch sichert es sich das Eigentum am Fahrzeug selbst. Sollte der Darlehensnehmer seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können, so kann das Auto durch die Bank verwertet werden.

Ähnlich verhält es sich bei einem Bank Darlehen für ein Haus. Hier wird regelmäßig eine Grundschuld im Grundbuch eingetragen, die die Bank ermächtigt, das Grundstück bzw. Haus im Zuge einer Zwangsvollstreckung zu verwerten, kann der Schuldner seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^