Sonntag, 19. August 2018

Die schnellsten Sofortkredite bei Online-Kreditinstituten beantragen?

In den meisten Fällen haben Verbraucher ausreichend Zeit, um sich über Kreditangebote zu informieren. Denn in aller Regel weiß der Kunde meistens schon einige Wochen vorher, dass in Kürze eine Finanzierung ansteht. Es gibt aber auch Situationen, die es erforderlich machen, dass das Fremdkapital sehr schnell und kurzfristig zur Verfügung gestellt wird. Ein relativ typischer Fall, der eine schnelle Kreditaufnahme erforderlich macht, ist zum Beispiel ein zeitlich begrenztes Sonderangebot, welches der Verbraucher gerne in Anspruch nehmen möchte.

Das kann zum Beispiel ein besonderes Automodell sein, welches nur noch wenige Tage zu einem Sonderpreis erhältlich ist. In solchen Fällen ist es wichtig, dass zwischen der Beantragung des Bankkredites und der Zusage bzw. der Auszahlung der Kreditsumme ein möglichst geringer Zeitraum liegt. Für solche und ähnliche Fälle bieten in erster Linie die Online-Kreditinstitute, also die Direktbanken, immer häufiger einen Sofortkredit an. Auch unter der Bezeichnung Schnellkredit oder Eilkredit sind diese speziellen Darlehensvarianten inzwischen bekannt. Wichtig für den Kunden ist allerdings, sehr genau hinzusehen, wie schnell die Darlehensvergabe tatsächlich erfolgen kann. Es gibt nämlich durchaus zeitliche Unterschiede zwischen den Banken, was die Bearbeitungsdauer angeht. Daher gibt es in der Praxis auch einen feinen Unterschied zwischen einem Schnellkredit bzw. einen Sofortkredit auf der einen Seite und dem Kredit mit Sofortzusage auf der anderen Seite.

Beim Kredit mit Sofortzusage liegt der Schwerpunkt nämlich vor allen Dingen auf der schnellen Kreditentscheidung. Der Kunde erhält dann oftmals in wenigen Minuten eine Mitteilung darüber, ob er das Darlehen nutzen kann oder nicht. Diese schnelle Zusage bedeutet jedoch keineswegs automatisch, dass auch die weitere Bearbeitung sowie die Auszahlung der Kreditsumme sehr schnell durchgeführt wird. Wenn eine Bank also mit einem Schnellkredit oder mit einem Kredit mit Sofortzusage wirbt, sollte sich der Kunde zunächst immer erkundigen, mit welcher Bearbeitungszeit er insgesamt rechnen muss. Zumal ist zu bedenken, dass alleine der Versand der Darlehensverträge sowie die Überweisung der Kreditsumme fast immer mindestens 2-3 Tage an Zeitaufwand bedeuten. Wer also heute einen Schnellkredit aufnimmt, kann im Normalfall nicht davon ausgehen, schon am nächsten Tag über den Kreditbetrag verfügen zu können. Darüber hinaus sollte der Kreditnehmer – trotz der Eile – nicht vergessen, auch die verschiedenen Zinskonditionen der Anbieter zu vergleichen.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^