Freitag, 23. August 2019

Mit Banken-Stresstest Ergebnissen Risikofaktoren erkennen

Ein Begriff, der in der jüngeren Vergangenheit in den Medien relativ häufig genannt wird, ist der sogenannte Banken-Stresstest. Konkret handelt es sich dabei um eine Prüfung bzw. Simulation, welche Kreditinstitute mittlerweile in regelmäßigen Abständen durchlaufen müssen. Die Hauptaufgabe besteht beim Stresstest für Kreditinstitute darin, dass untersucht wird, ob die Banken in einer neuerlichen Finanz- und Bankenkrise bestehen würden. In dem Zusammenhang spielt insbesondere die Ausstattung mit Eigenkapital eine wesentliche Rolle, aber auch andere Faktoren werden im Stresstest berücksichtigt.

Erst vor kurzer Zeit wurde ein Banken-Stresstest durchgeführt, den bis auf ganz wenige Ausnahmen alle Kreditinstitute in Deutschland bestanden haben. Beim Test selbst wird die Situation simuliert, dass es zu einer erneuten Finanzkrise kommt, wie sie insbesondere in den Jahren 2008 und 2009 in der Europäischen Union vorherrschte. Wie der Test im Detail abläuft, ist für den normalen Anleger relativ kompliziert und nicht leicht nachvollziehbar. Wichtiger ist jedoch ohnehin das Ergebnis, nämlich dass die Kreditinstitute gut gerüstet für eine mögliche Krise sind. Zu dieser Auffassung kommen die Experten auch beim zuletzt durchgeführten Banken-Stresstest, was durchaus eine beruhigende Situation ist.

Schaut man sich die Ergebnisse des Tests im gesamten EU-Raum an, so sind es nach wie vor insbesondere einige Kreditinstitute aus den südlichen Ländern der Europäischen Union, die den Test nicht bestanden haben. In erster Linie ist dafür eine zu geringe Eigenkapitalquote verantwortlich, sodass die betroffenen Kreditinstitute auf jeden Fall dafür Sorge tragen müssen, ihre Eigenkapitalquote zu erhöhen. Insgesamt betrachtet ist der Banken-Stresstest auf jeden Fall eine sehr gute Möglichkeit, wie im Vorfeld einer eventuellen Krise bereits Informationen darüber gesammelt werden können, in welcher Gefahr sich die einzelnen Bankinstitute finden.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^