Montag, 20. Mai 2024

PayPal als beliebtes bargeldloses Bezahlsystem

Immer mehr Verbraucher nutzen heutzutage die Möglichkeit, bargeldlos zu zahlen. Dies ist schon seit vielen Jahren beispielsweise im Zuge des Onlinebankings möglich, welches Verbrauchern die Gelegenheit gibt, ihre Bankgeschäfte über das Internet zu tätigen. Aber auch die Zahlung per Kreditkarte ist eine häufig genutzte Alternative, wenn es um bargeldlose Bezahlsysteme geht. Darüber hinaus gibt es noch verschiedene Systeme, die ihren Kunden ebenfalls die Möglichkeit geben, online ohne Bargeld zu zahlen. Zu den führenden Anbietern in diesem Bereich gehört unter anderem PayPal. Bei PayPal handelt es sich um ein System, mit dem es den Kunden möglich ist, zum Beispiel in Onlineshops bargeldlos zu zahlen.

Dazu muss sich der Verbraucher lediglich beim Anbieter registrieren und seine persönlichen Daten sowie die Kontonummer hinterlegen. In der Folge ist es dann möglich, bei vielen Tausend Internetanbietern oder auch bei Privatpersonen, die zum Beispiel etwas im Internet versteigern, per PayPal zu zahlen. Doch wie funktioniert die Zahlung eigentlich im Detail und von welchen Vorteilen können die Verbraucher profitieren, falls sie sich für PayPal entscheiden? Wie eine Zahlung mit PayPal abläuft, lässt sich sehr gut an konkreten Beispielen erläutern. Angenommen, Sie haben etwas in einem Onlineshop bestellt und möchten nun die Bezahlung vornehmen. Viele Shops dieser Art bieten mittlerweile auch die Zahlung per PayPal an, sodass Sie diese Option auswählen können. Nachdem Sie diese Zahlungsmethode ausgewählt haben, öffnet sich ein neues Fenster, in welchem Sie Ihre Login-Daten für PayPal eingeben können. Nach der Bestätigung ist der Bezahlvorgang bereits abgeschlossen.

Der Verkäufer, also in diesem Fall der Onlineshop, erhält dann automatisch und umgehend eine Benachrichtigung, dass Sie die Zahlung veranlasst haben. Diese sofortige Zahlungsbestätigung ist gleichzeitig einer der größten Vorteile, durch die sich PayPal auszeichnen kann. Denn da der Verkäufer nun weiß, dass Sie die Zahlung bereits durchgeführt haben, kann er Ihre bestellten Waren sofort versenden. Bei einer Banküberweisung müssen Sie hingegen erst einmal mehrere Tage warten, bis der Betrag auf dem Konto des Verkäufers tatsächlich verbucht wurde. Neben der schnellen Abwicklung haben Sie aber noch einen weiteren Vorteil, falls Sie sich für dieses Zahlungssystem entscheiden. Treten nämlich Unregelmäßigkeiten auf bzw. entspricht die bestellte Ware aus bestimmten Gründen nicht ihren Vorstellungen oder ist sie beschädigt, so können Sie über den Anbieter unter Einhaltung gewisser Vorgaben die Rückbuchung des gezahlten Betrages durchführen lassen.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^