Dienstag, 27. Februar 2024

Sprint-Zertifikate mit besonders hohen Renditen

Anleger finden heute bei Derivaten eine sehr große Auswahl vor. In erster Linie werden klassische Optionen oder Futures genutzt, aber zusätzlich stehen spekulativ eingestellten Kunden noch zahlreiche weitere Produkte zur Verfügung. Dazu gehört unter anderem eine Vielfalt an Zertifikaten, die sich von der Struktur her in weiten Teilen voneinander unterscheiden. Daher ist es in diesem Bereich sehr wichtig, dass sich Anleger genau mit der Materie auseinandersetzen und auch wissen, worin die Unterschiede zwischen den einzelnen Zertifikaten bestehen. So gibt es beispielsweise einerseits Garantie-Zertifikate, die eine relativ große Sicherheit aufweisen.

Auf der anderen Seite können Anleger aber auch Knock-out Zertifikate erwerben, die mit einem vergleichsweise hohen Risiko ausgestattet sind. Zu den Exoten unter den Zertifikaten gehören auch die sogenannten Sprint-Zertifikate. Diese Derivate zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass der Anleger eine besonders hohe Rendite erhalten kann. Der Name Sprint-Zertifikate kommt vor allem deshalb zustande, weil in kurzer Zeit ein relativ hoher Ertrag erzielt werden kann. Wie es im Bereich der Geldanlage allerdings üblich ist, so sind besonders hohe Renditen stets mit einem Risiko verbunden, welches über dem Durchschnitt liegt. Die Sprint-Zertifikate machen an dieser Stelle keine Ausnahme, sodass Anleger sich darüber im Klaren sein sollten, dass dem hohen Ertrag auch ein hohes Risiko gegenübersteht.

Zwar fallen Zertifikate in den Bereich der Schuldverschreibung, jedoch bedeutet dies nicht, dass Kunden auf Sicherheit vertrauen können. Grundsätzlich sollten Anleger ohnehin wissen, dass es sich bei Zertifikate um Derivate handelt, was wiederum dazu führt, dass dieser Anlageform nur für spekulativ eingestellte Kunden geeignet ist. In aller Regel sind es Indizes oder Aktien, welche die Basiswerte für Sprint-Zertifikate darstellen. Die Derivate gibt es in unterschiedlichen Laufzeiten, wobei eine weitere Eigenschaft des Sprint-Zertifikates darin besteht, dass oftmals nur wenige Wochen oder Monate bis zur Fälligkeit der jeweiligen Schuldverschreibung vergehen. Interessierte Kunden sollten sich demnach auf jeden Fall intensiv mit dem Produkt beschäftigen, bevor ein Kauf vorgenommen wird.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^