Montag, 20. Mai 2024

Renditesichere Geldanlage ohne Zinsrisiko finden

Viele Anleger wählen eine Geldanlage inzwischen vor allem nach dem Kriterium der Sicherheit aus. Unter einer hohen Sicherheit verstehen die meisten Anleger, dass sie mindestens das angelegte Kapital wieder zurückerhalten. Als in dieser Hinsicht sehr sichere Anlageformen gelten zum Beispiel das Tagesgeld, Bundeswertpapiere und auch die meisten Spareinlagen. Neben der Sicherheit des Kapitals ist vielen Anlegern aber auch die Sicherheit des Ertrages wichtig, sodass nach einer renditesicheren Geldanlage gesucht wird, die mit keinem Zinsrisiko verbunden ist.

Für Anleger, die nach einer solchen Anlageform suchen, kommt zum Beispiel das als sehr sicher geltende Tagesgeld nur bedingt infrage. Denn beim Tagesgeld ist „lediglich“ die Rückzahlung des Kapitals sicher, während sich die Zinsen verändern können. Eine Ausnahme ist nur dann gegeben, falls die Bank eine zeitlich befristete Zinsgarantie gibt, wie es bei Neukunden öfter der Fall ist. Grundsätzlich fällt das Tagesgeld jedoch nicht unter die renditesicheren Anlageformen, weil die Bank jederzeit die Möglichkeit hat, den Zinssatz zu reduzieren. Somit hat der Anleger keine verlässliche Kalkulationsgrundlage, auch wenn das Zinsrisiko sich natürlich in einem berechenbaren Rahmen bewegt. Eine Anlageform, die sowohl über eine hohe Kapital- als auch Renditesicherheit verfügt, ist zum Beispiel das Termingeld. Das Termingeld ist den meisten Anlegern sicherlich besser unter der Bezeichnung Festgeld bekannt. Das Festgeld hat viele Gemeinsamkeiten mit dem Tagesgeld, unterscheidet sich jedoch unter anderem im Bezug auf die Verzinsung.

Beim Festgeld ist es nämlich so, dass der vereinbarte Zinssatz während der Laufzeit nicht verändert werden kann. Somit kann der Anleger beim Festgeld die Zins- bzw. Renditesicherheit finden, die er beim Tagesgeld und vielen anderen Anlegen vermissen wird. Da der Zinssatz zwischen Bank und Kunde vereinbart wird, hat der Anleger über die gesamte Laufzeit hinweg eine Kalkulationssicherheit. Denn der Kunde weiß bei Abschluss des Festgeldes genau, mit welchem Zinsertrag er nach Fälligkeit der Anlage rechnen kann. Das Festgeld ist allerdings nicht das einzige Anlageprodukt, welches als renditesicher zu bezeichnen ist. Auch viele Bundeswertpapiere sind in diesem Zusammenhang zu nennen. Darüber hinaus bieten auch diverse Spareinlagen eine Zinssicherheit an, falls der Bonuszins für einen bestimmten Zeitraum festgeschrieben ist. Dennoch haben die Anleger keine allzu große Auswahl, falls eine Anlage mit Kapital- und Zinssicherheit gesucht wird.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^