Dienstag, 26. Januar 2021

Kosten Rechnung: Die Kalkulation ist entscheidend

Wer ein Unternehmen führt, der muss viele verschiedene Aufgabengebiete abdecken. An erster Stelle steht dabei eine sinnvolle Kalkulation der Preise. Hierbei spielt die Kosten Rechnung eine wichtige Rolle, bzw. die Kosten-Leistungs-Rechnung. Alle Kosten, die in einem Unternehmen anfallen, müssen dabei genau erfasst werden.

Ihnen gegenüber gestellt werden die Einnahmen des Unternehmens. Übersteigen die Einnahmen die Kosten, so entsteht Gewinn, ist dies nicht der Fall, entsteht Verlust und die gesamte Preiskalkulation des Unternehmens sollte überdacht werden.

So fallen nicht nur Kosten für das Material an, welches in den Produkten verarbeitet wird. Genauso müssen die Mitarbeiter bezahlt werden, die mit der Herstellung betraut sind. Die Betriebsgebäude verursachen Kosten für die Mieten oder ein Darlehen, welches beim Kauf aufgenommen wurde. Weiterhin fallen Kosten für die Wasserversorgung, Strom oder Telefon und die Heizung an. Schlussendlich müssen auch die Mitarbeiter bezahlt werden, die sich um die Organisation des Unternehmens kümmern, die verwaltungstechnische Aufgaben übernehmen. Dadurch entsteht ein riesiger Block an Kosten, der mit Hilfe der Erlöse aus dem Umsatz getragen werden muss.

An erster Stelle ist deshalb die Kalkulation der Preise eines Unternehmens durchzuführen. Ohne stimmige Kalkulation wird das Unternehmen schneller zahlungsunfähig, als ihm lieb ist. Dabei werden in der Kosten-Leistungs-Rechnung beispielsweise die gesamten Kosten aufgestellt und die möglichen Umsätze, die alleine durch die Produkte zu bewerkstelligen sind. Anhand des Ergebnisses kann man bereits sehen, ob die Kalkulation des Unternehmens stimmt. Diesem Controlling-Instrument, wird zunehmend mehr Bedeutung beigemessen wird.

Der Vergleich der bisherigen Soll- und Ist-Zahlen dient dazu, die nähere und fernere Zukunft des Unternehmens zu planen. Abgesehen davon können evtl. Fehler bei der Kalkulation anhand der Kosten Rechnung frühzeitig erkannt und ausgebessert werden. Aus diesem Grunde sollte man den betrieblichen Vergleichszahlen aus der Vergangenheit und für die Zukunft immer ausreichend Beachtung schenken, um letztlich als Unternehmen dauerhaft konkurrenzfähig bleiben zu können. Sind höhere Preise am Markt nicht durchzusetzen, muss man auf der Kostenseite ansetzen und versuchen, die Kosten, soweit wie möglich, zu senken.
 
© copyright 2006 - by piloh.de
^